Laptopreparatur von PC Service Doppler by Computer Doktor

Erpressungstrojaner Locky: Präventionshinweise

"Locky" verschlüsselt nicht nur die Daten auf der Festplatte, sondern auch in der Cloud wie etwa bei Google Drive, Onedrive oder Dropbox. Deshalb ist bei diesem Trojaner besondere Vorsicht geboten.

Erpressungstrojaner Locky: PräventionshinweiseDer kursierende Windows-Trojaner "Locky" infiziert ca. 5000 Firmen- und Privat-Computer pro Stunde in Deutschland.

 

Ein hilfreiches IT-Sicherheitskonzept gibt es nicht - aber die Möglichkeit, verschiedene technische Maßnahmen zu kombinieren:

  • Regelmäßige Datensicherungen, die nicht im Netzwerk eingebunden sind
  • Regelmäßige Updates für Betriebssystem und Programme
  • Virenschutzprogramm verwenden und aktuell halten
  • Einrichten von Nutzeraccounts ohne Adminstrator-Rechte
  • Keine Installation von Zertifikaten, Plug-Ins, Apps, Erweiterungen usw., wenn Mediendateien oder Mail-Anhänge das verlangen
  • Keine Links oder Anhänge in Mails von Unbekannten öffnen
  • Vorsicht bei bekannten Absendern, wenn der Inhalt eher ungewöhnlich oder unerwartet ist
  • Generell beim Öffnen von Anhängen (hier: zip.Datei) Vorsicht walten lassen 

 

Wenn Sie eine Frage zum Krypto-Trojaner "Locky" haben oder ein anderes Thema ansprechen möchten, freuen wir uns über eine Nachricht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Falls Sie bei Facebook angemeldet sind, können Sie uns auch direkt über Facebook www.facebook.com/PCDoppler eine Nachricht senden.

Wir freuen uns auf Sie!