Netzwerkbetreuung by PC Service Doppler

Erstellt: Donnerstag, 15. Oktober 2015

Häufig gestellte Fragen zu Windows 10

PC Service Doppler wird sehr häufig zu Windows 10 befragt. Die wichtigsten Antworten haben wir für Sie zusammengestellt.

Allen Upgrade-berechtigten Systemen steht das kostenlose Windows 10 Upgrade zu:

Wie lange wird das kostenlose Upgrade auf Windows 10 angeboten?

Bis 29.07.2016 können Sie mit Ihrem Upgrade-berechtigtem System kostenlos umsteigen, danach zahlen Sie den Vollpreis für Windows 10 Home oder Pro.

Wer bekommt das kostenlose Windows 10 Upgrade?

Allen Upgrade-berechtigten Systemen steht das kostenlose Windows 10 Upgrade zu:

  • Win 7 Professional und Win 7 Ultimate erhalten ein Update auf Windows 10 Pro
  • Win 7 Starter, Home Basic und Home Premium erhalten ein Update auf Windows 10 Home
  • Win 8.1, Win 8 Basic und Win 8 Premium erhalten ein Update auf Windows 10 Home
  • Win 8.1 Pro Students und Win 8.1 Pro erhalten ein Update auf Windows 10 Pro
  • Win Phone erhält ebenfalls ein kostenloses Upgrade auf Windows 10 Mobile

Bleibt Windows 10 nach dem Upgrade kostenlos?

Wann sollte ich auf Windows 10 wechseln? Soll ich mit dem Wechsel noch warten?

Es besteht absolut keine Eile für den Umstieg. Wir empfehlen unseren Kunden, dass Sie noch mit dem Umstieg auf Windows 10 warten sollen, weil Microsoft in der nächsten Zeit bestimmt viele „Kinderkrankheiten“ und Kompatibilitätsprobleme durch Updates behebt.

Bleibt Windows 10 nach dem Upgrade kostenlos oder muss ich Lizenzgebühren zahlen?

Auch wenn Sie mit dem kostenlosen Windows 10 Upgrade umsteigen, dann bleibt Windows 10 trotzdem unbeschränkt für Sie kostenlos. Es werden keine nachträglichen Lizenzgebühren fällig. ABER: Sie sollten unbedingt den Produktkey Ihres alten Betriebssystems aufbewahren. Es ist nämlich noch nicht geklärt was passiert, wenn beispielsweise die Hardware Ihres Computers oder Laptops ausgetauscht werden muss und was bei einer Neuinstallation passiert.

Ich verwende Windows XP oder Windows Vista, lohnt sich der Umstieg auf Windows 10?

Bevor Sie den Umstieg auf Windows 10 ausführen, sollten Sie überprüfen, ob Ihr Computer oder Laptop die Systemanforderungen für das neue Betriebssystem überhaupt erfüllt. Falls Sie sich unsicher sind, können Sie uns gerne Ihren Rechner zu Überprüfung vorbeibringen.

Welche Gründe sprechen gegen einen Wechsel auf Windows 10?Welche Gründe sprechen gegen einen Wechsel auf Windows 10?

Wenn Sie spezielle Branchen- oder Anwendersoftware benützen oder Hardware verwenden, bei der es keinen Windows 10 Treiber gibt, sollten Sie nicht zu Windows 10 wechseln.

Wenn Sie eine Frage zu Windows 10 haben oder ein anderes Thema ansprechen möchten, freuen wir uns über eine Nachricht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Falls Sie bei Facebook angemeldet sind, können Sie uns auch direkt über Facebook www.facebook.com/PCDoppler eine Nachricht senden.

Wir freuen uns auf Sie!